Faire Bezirksschokolade Friedrichshain-Kreuzberg - Zartbitter

Artikelnummer: 210260

Die neue Faire Bezirksschokolade für unseren Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ist da. Ein echtes Kooperationsprojekt der Berliner Fair-Handels-Aktiven. Zartbitterschokolade, 100 g, Bio, Fair-Trade und sehr lecker! Die Zartbitterschokolade ist vegan.

Kategorie: Haushalt


2,49 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage



Die neue Faire Bezirksschokolade Friedrichshain-Kreuzberg ist da. Die Schokolade ist ein echtes Kooperationsprojekt der Berliner Fair-Handels-Aktiven. Entwickelt vom Aktionsbündnis Fairer Handel Berlin. Bio, Fair-Trade und sehr lecker! Es gibt die Schokolade in zwei Varianten. Vollmilch und Zartbitter. Die hier angebotene Zartbitter ist vegan.

Zutaten: Kakaomasse*, Rohrohrzucker*, Kakaobutter*, Kakaomasse*, Vanilleextrakt*, Kakao: 60% mindestens. * aus kontrolliert ökologischen Anbau

Alle Zutaten der Bezirks-Schokolade stammen zu 100% aus Fairem Handel. Mit langfristigen Handelsbeziehungen, stabilen Preisen weit über Weltmarktniveau und der Zahlung zusätzlicher Prämien garantiert die GEPA, als Lieferant und Vertriebspartner der Schokolade, dass in 6 Ländern über 13.000 Kooperativen- Mitglieder und ihre Familien ganz direkt vom Verkauf der bio-fairen Schokolade profitieren. Rohrohrzucker, Kakao und Vanille wurden u.a. von Fairtrade-ProduzentInnen aus Paraguay, Bolivien und der Dominikanischen Republik angebaut und fair gehandelt.

Die faire Bezirksschokolade dient zudem als Informationsträger. Sie informiert BürgerInnen und BesucherInnen des Bezirks über die Projekte des Bezirks im Bereich Fairer Handel, Klimaschutz und internationale Zusammenarbeit. Auf der Innenseite der Verpackung finden sich Bilder eines Aufforstungsprojekts, das Friedrichshain-Kreuzberg gemeinsam mit seinem Städtepartner San Rafael del Sur in Nicaragua durchgeführt hat. Auch die Arbeit des Partnerschaftsvereins Kreuzberg-San Rafael del Sur e.V. wird vorgestellt. Weitere Infos dazu findet Ihr hier. Friedrichshain-Kreuzberg ist übrigens seit 2018 Fairtrade-Town.

Die Bilder auf der Vorderseite der Verpackung wurden im Rahmen eines Malwettbewerbs von den SchülerInnen Kener Azarías Sánchez Tejada (17 Jahre) und Christhel Yubeht Gaitán Cruz (15 Jahre) aus dem Colegio San Cayetano gestaltet.

Faires Plus: Rund 95 Tafeln Schokolade isst ein Mensch in Deutschland durchschnittlich pro Jahr. 99% davon kommen aus konventionellem Handel – ungerechte Bezahlung, ausbeuterische Kinderarbeit und zerstörerischer Pestizideinsatz inklusive.
Weniger als 1 % der Schokolade wird unter gerechten Bedingungen hergestellt. Hier zeigt die faire Bezirksschokolade Kante: Alle verwendeten Zutaten kommen aus fairem Handel. Es werden stabile Preise weit über Weltmarktniveau  sowie zusätzliche Fairtrade-Prämien gezahlt und langfristige Handelsbeziehungen garantiert. Klimagerechtes und sozial verantwortliches Wirtschaften ist möglich!

Click & Collect

Solange die Corona-Regelungen es erlauben, bieten wir Abholung im Laden an. Leider dürfen wir Dich nicht in den Laden lassen zum Anprobieren oder bezahlen. Deshalb gibt es hierfür nur die Option, dass du im Voraus bezahlst.
Wenn wir das Bestellte bereit gelegt haben, melden wir uns und machen einen Termin mit Dir zur Abholung aus. Bitte hab Verständnis, dass wir nicht immer im Laden sein können.